Kaspersky Internet Security und PayPal mögen sich nicht.

27.11.2017 18:14

Sehr geehrte Besucher und Besteller,

 wir sind auf ein Problem mit Bestellungen gestoßen. Es betrifft hauptsächlich Kunden die Kaspersky Internet Security nutzen und mit PayPal zahlen möchten. Falls Sie diese Konstellation haben und der "Sicherer Zahlungsverkehr" von Kaspersky eingeschaltet ist, wird eine Zahlung die sie bei PayPal vornehmen ins Leere laufen. Das heißt: Nachdem Sie die Zahlung bei PayPal autorisiert haben und zu unserem Shop zurückgeleitet werden, sehen Sie nur eine weiße Seite und es ist keine Bestellung entstanden.
Das Hauptproblem ist laut PayPal eine schlechte Sicherheitseinstufung von PayPal seitens Kasperskys. Warum? Gute Frage.

Die momentane Lösung: Bevor Sie eine Bestellung machen, schalten Sie den "Sicherer Zahlungsverkehr" im Kaspersky aus. Dann klappt die Bestellung mit PayPalzahlung auf jeden Fall. 
Wenn Sie aber auf den Modus nicht verzichten möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Bestellung und ihrer bevorzugten Zahlungsart (Vorkasse oder PayPal) den Rest erledigen wir. Bei PayPal Wunsch erhalten Sie von uns eine Zahlungsforderung via PayPal.

Nachtrag: In Kaspersky-> Button "sicherer Zahlungsverkehr" kann PayPal auf "sicheren Browser nicht starten" gesetzt werden.
Das könnte unter Umsänden schon reichen. Falls das nicht funktioniert: Kaspersky "Zahnrad" -> "Schutz" -> "Web Anti Virus" -> "Erweiterte Einstellungen" -> "Vertrauenswürde Webadressen anpassen" -> https://paypal.com hinzufügen. Achtung! https:// muss vorrangestellt sein und nicht http://.

Vielen Dank und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Ihr Edler Tropfen.

PS: Falls Sie kein Kaspersky nutzen und dennoch das gleiche Problem haben, schreiben Sie uns bitte.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.